Biosan® AAD PLUS 
Probiotikum bei Antibiotika-assoziiertem Durchfall

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)

  • 80 Milliarden aktive und natürliche Darmbakterien und Saccharomyces boulardii
  • Hilft auf natürliche Weise bei Durchfall infolge von Antibiotika und unterstützt den Wiederaufbau der Darmflora
  • Wissenschaftlich untersuchte Bakterienstämme
  • Praktische Sticks mit Direktgranulat – ideal für unterwegs
  • 1 x täglich, ohne Wasser
  • Keine Warte- oder Aktivierungzeit

Bakterielle Infektionen bekommt man heute in den meisten Fällen mit Antibiotika in den Griff. Ein Segen und Fluch zugleich. Denn die „Wunderwaffe der Medizin“ unterscheidet nicht zwischen schädlichen und nützlichen Bakterien. Natürlicherweise im Darm lebende nützliche Bakterien werden ebenfalls abgetötet. Das kann die Darmflora durcheinanderbringen, sodass sie ihre Aufgaben unter Umständen nicht mehr zuverlässig erfüllen kann. In der Folge können sich unerwünschte Bakterien vermehren und zu Durchfall (Antibiotika-assoziierter Diarrhoe, kurz: AAD) führen.

Das Gleichgewicht der Darmflora wiederherstellen

Die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen und schädliche Bakterien verdrängen – darauf kommt es u. a. an, wenn im Rahmen einer Antibiotika-Behandlung Durchfall auftritt. Das gelingt in vielen Fällen, wenn man natürlicherweise im Darm vorkommende Bakterien zu sich nimmt und diese sich wieder im Darm ansiedeln. Um dies zu erreichen, können sogenannte Probiotika eingesetzt werden. Dies sind lebende Mikroorganismen, die uns einen gesundheitlichen Nutzen bringen, wenn wir sie in ausreichender Menge zu uns nehmen.

Das Besondere an Biosan® AAD PLUS: 
Einzigartiger Multi-Bakterien-Komplex + Saccharomyces boulardii – hochdosiert und gut verträglich

Biosan® AAD PLUS enthält den einzigartigen Multi-Bakterien-Komplex: Eine besondere Kombination aus verschiedenen, speziell aufeinander abgestimmten Bakterienkulturen. Diese sind wissenschaftlich sehr gut untersucht und äußerst widerstandsfähig, sodass sie unbeschadet von Magen- und Gallensäuren im Darm ankommen und sich dort vermehren können.

Zusätzlich enthält Biosan® AAD PLUS die speziell ausgewählte Hefekultur Saccharomyces boulardii. Sie hat sich seit Jahrzehnten bei Durchfall während oder nach einer Antibiotika-Behandlung bewährt und wurde in vielen klinischen Studien untersucht.

Gut zu wissen: Da es sich bei Saccharomyces boulardii um eine Hefekultur handelt, wird sie nicht von Antibiotika angegriffen.

Gemeinsam sind die ausgewählten Bakterienkulturen sowie Saccharomyces boulardii in Biosan® AAD PLUS in der Lage…

  • …Durchfall infolge der Antibiotikatherapie zu reduzieren
  • …krankheitsauslösende Darmkeime zu hemmen und zu blockieren
  • …die Vermehrung der gesunden Darmbakterien zu fördern
  • …und das Immunsystem zu stärken

Der in Biosan® AAD PLUS enthaltene Multi-Bakterien-Komplex aus Bifidobakterien und Lactobacillen plus Saccharomyces boulardii ist hochdosiert:

Biosan® AAD PLUS enthält
80 Milliarden
aktive Mikroorganismen
Einzigartiger
Multi-Bakterien-Komplex
Mit 70 Milliarden lebens- und vermehrungsfähigen Bifidobakterien und Lactobacillen enthält Biosan® AAD PLUS besonders viele wertvolle Darmbakterien pro Stick. Das sind so viele kleine Helfer wie in 56 Bechern Joghurt à 125 Gramm.1
Saccharomyces boulardii
Zusätzlich enthält jeder Stick 10 Milliarden Hefen der Gattung Saccharomyces boulardii.

Gut zu wissen: Eine hohe Anzahl ist wichtig, denn sie sorgt dafür, dass die erwünschten Bakterien den Darm effizient besiedeln können. Aktuelle Untersuchungen weisen darauf hin, dass sich die Wirkung bei Antibiotika-assoziiertem Durchfall verbessert, wenn mehr Bakterien eingenommen wurden.

Die in Biosan® AAD PLUS enthaltenen Bakterienstämme sind nicht nur hochdosiert, sondern auch gut verträglich. Denn die enthaltenen Bakterienkulturen kommen in weit höherer Anzahl auch in unserer natürlichen Darmflora vor.

Was ist Biosan® AAD PLUS?

Biosan® AAD PLUS ist ein Probiotikum zum Diätmanagement bei Antibiotika-assoziierter Diarrhoe (AAD). Es ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) und enthält:

  • Bifidobacterium lactis (BL-04)
  • Lactobacillus acidophilus (LA-14)
  • Lactobacillus plantarum (SDZ-11)
  • Lactobacillus paracasei (SDZ-22)
  • Saccharomyces boulardii

Verzehrsempfehlung: 1 x täglich ein Stick

Biosan® AAD PLUS wird 1 x täglich eingenommen.

Das innovative Direktgranulat liegt im praktischen Stick-Format vor. Der Vorteil: Sie können den Inhalt eines Sticks direkt einnehmen – denn das Direktgranulat löst sich ohne Wasser im Mund auf. Oder Sie lösen es zuvor in einem Glas Wasser oder einem anderen, nicht heißen Getränk auf.

Bei Biosan® AAD PLUS muss vor der Einnahme keine Aktivierungszeit der Bakterien abgewartet werden.

Die Einnahme von Biosan® AAD PLUS kann zu jeder Tageszeit erfolgen und ist unabhängig von den Mahlzeiten möglich.

Zutaten

Saccharomyces cerevisiae var. boulardii (33,3 %), Traubenzucker, Biosan Multi-Bakterien- Komplex (21,5 %: Bifidobacterium lactis (BL-04), Lactobacillus acidophilus (LA-14), Lactobacillus plantarum (SDZ-11), Lactobacillus paracasei (SDZ-22)), Süßungsmittel Xylit, Aroma, Trennmittel Siliciumdioxid, Süßungsmittel Sucralose, Emulgator Sorbitanmonostearat

Nährstofftabelle

NährstoffeJe Tagesdosis (1 Stick à 1,5 g)
Saccharomyces cerevisiae var. boulardii10 Mrd. KBE*
Milchsäurebildende Bakterienstämme
Davon:
70 Mrd. KBE*
Bifidobacterium lactis (BL-04)52,5 Mrd. KBE*
Lactobacillus acidophilus (LA-14)14 Mrd. KBE*
Lactobacillus plantarum (SDZ-11)2,8 Mrd. KBE*
Lactobacillus paracasei (SDZ-22)0,7 Mrd. KBE*

Wertgebende Inhaltsstoffe

Pro 100 gJe Tagesdosis (1 Stick à 1,5 g)
Brennwert302 kcal
1262 kJ
6 kcal
25 kJ
Fett1,53 g0,02 g
davon gesättigte Fettsäuren0,34 g0,01 g
Kohlenhydrate59,83 g0,90 g
davon Zucker41,52 g0,62 g
Eiweiß20,33 g0,31 g
Salz1,40 g0,02 g

Wichtige Hinweise:

Für Erwachsene. Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Kein vollständiges Lebensmittel. Nicht geeignet für Kinder und Jugendliche sowie schwerkranke (z.B. hospitalisierte) Patienten, immunsupprimierte Patienten sowie Patienten mit zentralem Venenkatheter. Stick nicht in Gegenwart dieser Patientengruppen öffnen. Vor dem Verzehr in der Schwangerschaft und Stillzeit den Arzt befragen.

Weitere Biosan®-Produkte im Überblick

  • * Koloniebildende Einheiten
  • 1 Joghurt enthält 10 Millionen KBE (koloniebildende Einheiten) pro Gramm.
  • 2 Vitamin C und Zink tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • 3 Die Vitamine B1, B2, B6 und B12 tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.